Aktuelles

Danke für Zivilcourage

Melanie
Ronshausen

Leitung Sales & Marketing

T +49 151 047 315 16
marketing(at)protex.de

Anerkennung für Zivilcourage.

Es gibt zwei, sich ergänzende Sprichwörter: Das eine lautet „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“, das andere „Tue Gutes und rede darüber“. Teil 1 trifft auf unseren Kollegen Thomas voll und ganz zu, Teil 2 nur zur Hälfte. Denn dass Thomas in einem besonderen Fall spätabends in der Kasseler City überzeugend Zivilcourage gezeigt hat, erfuhren wir Tage später durch ein anerkennendes Schreiben an die Geschäftsleitung. Für Thomas war sein Verhalten selbstverständlich, so dass er es lediglich zuhause erwähnt hatte.

Was war geschehen?
Kürzlich hatte Thomas Objektschutz-Dienst im Rathaus anlässlich der Verleihung des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor an Helge Schneider. Die zog sich bis ca. 23 Uhr. Auf dem Heimweg hörte Thomas am Königsplatz laute Schreie einer Frau. Im unteren Teil des Königsplatzes befand sich eine Frau, die von einem Mann immer wieder ins Gesicht geschlagen wurde. „An die Eigensicherung denkend, die Polizei anzurufen und dazwischen zu gehen,  geschah rein instinktiv, das war ein einziger Reflex“, kommentiert Thomas den Vorgang im Nachhinein. Er stellte sich schützend vor die Frau, versuchte den Mann zurück zu drängen und hielt die Polizei auf dem Laufenden. Beobachtet wurde die Szene von Christian, der mit Freunden in der City unterwegs war und als einziger Passant versuchte, Thomas, wie er sagt „den Rücken freizuhalten“. Man konnte ja nicht wissen, ob der Schläger noch Verstärkung hatte. Der aber ließ, als er merkte, dass er keine Chance hatte von seiner Gewaltbereitschaft ab und verdrückte sich in Richtung Martinskirche, in der Hoffnung, dass ihm niemand mehr folgt. Weit gefehlt, Thomas folgte und informierte die Polizei mit einem weiteren Anruf über den Ortswechsel. Die konnte den Übeltäter dank der Informationen schließlich im einem Lokal am Martinsplatz stellen.

Wir hätten vermutlich nie von dem Vorfall erfahren, wenn nicht Christian zum Wochenende die eingangs bereits erwähnte Mail an die Geschäftsleitung geschrieben hätte, in der er schrieb „So viel Zivilcourage verdient einfach größtenteils Lob und noch größeren Respekt“. Am Telefon sagte Thomas, völlig überrascht: „Ach ja, das war letzten Donnerstag gegen Mitternacht“. Es war für ihn tatsächlich eine Selbstverständlichkeit, über die er kein großes Aufheben gemacht hat. Respekt!

Unser Geschäftsführer Engin Akbag war - wie wir alle - von diesem Einsatz sehr angetan: "So viel Zivilcourage verdient einfach Lob und noch größeren Respekt. Unser Kollege Thomas repräsentiert perfekt unsere Philosophie „Mehr Mensch. Mehr Sicherheit“. Thomas hat Herz und Verstand sinnvoll eingesetzt. Danke, dass du bei uns bist und weiterhin mit allen anderen Kolleginnen und Kollegen den Menschen unserer Region nicht nur ein Sicherheitsgefühl, sondern echte Sicherheit schenkst.“ Als kleine Wertschätzung gab es einen Kassel-Gutschein, damit sich Thomas mit seiner Frau eine kleine entspannte Auszeit, z.B. in einem der tollen Restaurants in der Kasseler City, gönnen kann.

protex verbindet.

 Zentraler 24h Notruf: +49 561 6 44 55

Hauptverwaltung

Friedrich-Ebert-Str. 10
34117 Kassel
+49 561 473 902 0
info(at)protex.de

Region West

Hertenerstraße 53 b
45701 Herten
 

Region Süd

Fischerösch 18½
87435 Kempten

Region Nord

Georgstraße 18
30159 Hannover