Prävention

Tagebuch

Projekte, Workshops und mehr...

In unserem Tagebuch findet ihr regelmäßig aktuelle Berichte zu unseren Präventionsprojekten

Starke Kinder beim
KSV Trainingslager

Neben den Übungen zum Thema "Umgang mit Fremden" und "Selbstbehauptung" haben wir einige gruppendynamische Übungen im Bereich "Wahrnehmung" und "Teamgeist" durchgeführt.

Wir wüschen euch noch eine gute gemeinsame Zeit! Ich seid klasse und denkt immer daran:

Gemeinsam sind wir stark!

Motiviert am Start
Rotte Breite

Unsere Mitarbeiter haben gemeinsam mit den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft „Rotte Breite“ trainiert und schließlich am virtuellen Marathon teilgenommen.

Der Lauf ging durch Wiesen und Wälder im Raum Nieste. Trikots und Startnummern wurden vom EAM Team gestellt.

Ihr könnt was bewegen!

Streitschlichten in
Immenhausen

Mit dem Schwerpunkten Empathie und Kommunikation durften wir mit den Streitschlichtern der Freiherr vom Stein Schule arbeiten.

In theaterpädagogisch geleiteten Übungen wird gespielt, ausfühlich reflektiert, der Teamgeist der Gruppe gestärkt und mit gemeinsamen Zielen für die Zukunft ausgerichtet.

Verantwortung übernehmen!

Schulbeginn in der
Wilhelm-Lückert Schule

Statt dem gewöhnlichen Start in das neue Schuljahr durften wir die Klasse 6 eine Woche lang begleiten.

Über Methoden aus dem Coachingbereich und der Theaterpädagogik drehte sich alles um das Thema Zusammenhalt. Zum Abschluss präsentierten die Schüler der den neuen Fünftklässlern ein selbstkomponiertes Lied und servierten selbstgemachte Limos.

Bei der Erarbeitung des Liedtextes setzten sich die Schüler sowohl mit Wünschen und Zielen als auch mit Sorgen und Ängsten im Zusammenhang mit Schule und Unterricht auseinander.

Wir schaffen das!

Selbstsicher im
Jobcenter

Wir arbeiten nicht nur mit Schulen und Kindergärten sondern auch mit Erwachsenen, denen wir Impulse geben auch in herausfordernden Situationen souverän zu agieren. Bereits das Wissen über effektive Handlungsmöglichkeiten gibt Sicherheit, die auch nach Außen ausgestrahlt wird.

Hier seht ihr die heutigen Absolventen unseres Trainings. Zum Ende des etwa vierstündigen Workshops finden die Teilnehmer den Mut und die Kraft Holzbretter mit der eigenen Hand zu durchschlagen und nehmen mit, dass sie mehr können als sie sich oft zutrauen.

Prävention beginnt bei der inneren Einstellung.

Dynamisch in
Immenhausen

Nach Christophs Vortrag an der Freiherr vom Stein Schule beginnen wir mit einer spielerisch geleiteten Reise durch die Wahrnehmungsstufen. Dabei lernen die Schüler/innen, welchen Einfluss sie auf gruppendynamische Prozesse haben und welche Verantwortung sie damit tragen.

Über interaktive Übungen kommen die Schüler ins Gespräch und erörtern, welche Arten von Gewalt es gibt und wer darüber entscheidet, wann es Gewalt ist. Die Fragestellung: „Was bedeutet Zusammenhalt für dich?“ wird in Kleingruppen szenisch erarbeitet und anschließend gegenseitig präsentiert.

Zusammen ist das neue cool.

Kommunikativ im
Digital Sports Camp

Wir waren dabei! Mit zwei Modulen unterstützen wir das Digital Sports Camp des  IT-Netzwerk e.V.. 

Im theaterpädagogishcen Workshop "Konfliktmanagement" werden Themen wie das 4-Ohren-Modell nach Schulz von Thun durch konkrete Übungen bearbeitet. Der Workshop "Selbstschutz" knüpft an die Inhalte unseres gleichnamigen Kurses an.

Zusammenhalt statt Gewalt

Zusammenhalt
Workshop

Der erste Workshop unseres neuen Theaterpädagogen.

Gemeinsam mit fünf Jugendlichen wird das neue Konzept zum Thema Gewaltprävention und Kompetenzförderung durchgeführt, reflektiert und geprüft. Die Teilnehmer führten angeregte Diskussionen zu den Themen und jeder konnte neue Impluse für sich mitnehmen.

Vom ich zum Wir!

Starke Kinder im
KiTa Bossental

Spielerisch lernen die Vorschulkinder erste Regeln im Umgang mit Fremden.

Hier die Nachbesprechung des ersten Rollenspiel. "Entschuldigung, ich bin hier fremd": so wurden die Kinder eben noch im Rollenspiel aus dem "Auto" heraus angesprochen und nach dem Weg gefragt. Im Anschluss wurde mit den Kindern besprochen was passiert ist.

Ich rede nicht mit Fremden!

Undercover in
Breitenbach

Wir sind stolz auf unsere Starken Kinder in Breitenbach.

Nach nur neun Wochen haben sie wichtige Lektionen verinnerlicht und nachweisbar umsetzen können. Hier werden sie vom Fremden aus dem Auto angesprochen. Vor zwei Monaten sind noch 90% eingestiegen. Heute keiner mehr.

Ich rede nicht mit Fremden!

Starke Kinder
Helfensteinschule

Der erste und zweite Jahrgang der Helfenssteinschule haben heute ihre Prüfung zum ersten fit Kids Stern bestanden.

Ebenso wie die zum einen 1 Sterne fit-kid Multiplikatoren geschulten Lehrer. Es erfüllt uns mit Stolz sowohl die Kinder als auch die Lehrer dieses wichtige Training und die Botschaft „ miteinander sind wir stark“ verbreiten zu lassen.

Gemeinsam sind wir stark!

Starke Kinder
Helfensteinschule

Seit rund 10 Jahren sind wir wöchentlich Gastdozenten an der Helfensteinschule in Ahnatal.

Neben den "Starke Kinder - Regeln" lernen die Schüler und Schülerinnen wichtige EInheiten in Bereich Selbstbewusstsein und Körperbewusstsein. Was mache ich, wenn mir ein Fremder zu nah kommt?

STOP! Bleiben Sie stehen!

Gemeinsam lernen
Rotte Breite

Neues Präventionsprojekt in der Gemeinschaftsunterkunft "Rotte Breite".

Die GU ist für uns keine reine Bewachung. Hier arbeiten wir trotz Struktur und Ordung empathisch mit den uns anvertrauten Menschen. Unsere Mitarbeiter bemühen sich die Integration zu unterstützen.

Ihr könnt was bewegen!

24h Notruf:+49 561 6 44 55

Standorte & Kontakt

protex - Hauptstandort
Kölnische Strasse 9-11
D - 34117 Kassel

T +49 561 473 902 0
F +49 561 473 902 21
info(at)protex.de

protex - Köln
Löwenerstraße 11-13
D- 50171 Kerpen

T +49 221 98 65 34 81
F +49 2237 63 99 98 9

protex - Dortmund
Birkenweg 9
D- 44532 Lünen

T +49 2306 94 68 97 0
F +49 2306 96 10 69 1

protex - Hannover
Georgstraße 18
D- 30159 Hannover

T: +49 511 95 73 33 12
F: +49 511 95 73 35 03